Erfolgreiches Saisondebüt für Markus Kuhn in der NFL

An diesem Wochenende war es endlich soweit: Auch konnte in das Geschehen der Saison 2014 in der National Football League () eingreifen. Dabei legte der Deutsche ein starkes Comeback bei seinen New York Giants hin. Zudem überzeugten am Wochenende auch die anderen deutschen Spieler in der nordamerikanischen Football Liga.

New York Giants siegen mit Markus Kuhn 30:17

Nachdem Markus Kuhn seine Knöchelverletzung überstanden hat, stand er am Wochenende erstmals wieder in der NFL auf dem Platz. Dabei gab es einen 30:17 Erfolg für die New York Giants. Somit durfte sich nicht nur der 29-jährige Defensive Tackle über ein gelungenes Comeback freuen. Vielmehr auch gab es am Wochenende mit dem 30:17 gegen die Houston Texans auch den ersten Saisonerfolg überhaupt für die New York Giants in der NFL Saison 2014. Damit war das Comeback des zuvor verletzten Markus Kuhn gleich doppelt gut.

Weitere deutsche Spieler in der NFL ebenfalls erfolgreich

Auch die weiteren deutschen Profis in der National Football League durften sich am Wochenende über Siege freuen. So kam Rookie Kasim Edebali mit den New Orleans Saints zu einem 20:9 Erfolg gegen die Minnesota Vikings. Auch für die Saints war dies der erste Erfolg in dieser Spielzeit. Offensive Tackle kam mit den New England Patriots zu einem 16:9 Erfolg gegen die Oakland Raiders. Die Indianapolis Colts mit Linebacker wiederum siegten bei den Jacksonville Jaguars mit 44:17. Zudem stand am Wochenende auch die Neuauflage des Super Bowls der vergangenen Saison an. Dabei setzte sich Titelverteidiger Seattle Seahawks erneut durch. Allerdings war der 26:20 Erfolg nach Verlängerung recht knapp. Die Denver Broncos mussten den entscheidenden Touchdown durch Marshawn Lynch hinnehmen.

Foto: akulawolf

data-ad-format="auto"