Die Trainerentlassungs-Tabelle in der NFL: Welcher Coach nimmt als erstes seinen Hut?

Im September, genauer gesagt am 10.September 2015, startet in den USA die 96. NFL-Saison mit dem jährlichen Kick-off Spiel und in 17 Spielwochen werden 256 Spiele ausgetragen.

Die 96. NFL Saison ist kurz vor ihrem Start

In den USA ist es in gut einem Monat wieder soweit, dann startet die NFL-Saison 2015. Am 10. September geht es los mit dem jährlichen Kick-off Spiel, dass der amtierende Super-Bowl-Sieger New England Patriots gegen die Pittsburgh Steelers bestreitet. Innerhalb von 17 Spielwochen absolvieren die NFL-Teams 256 Spiele in der 96. Saison. Am 09.Januar 2016 starten dann die Play-Offs mit dem Super Bowl 50 im Levi’s Stadium in Santa Clara/Kalifornien.

Die Gedanken zum Saison-Start

Ebenso wie bei der Fußball-Bundesliga machen sich die Wettanbieter auch kurz vor dem NFL-Saisonstart ihre Gedanken und so gibt es auch für die NFL eine Trainerentlassungs-Tabelle. Der erste Bookie der sich Gedanken machte, war Bookmaker.eu und legte die Quoten fest für die Trainer, die seiner Ansicht nach fest auf dem Trainerposten sitzen oder welcher Trainer sich Sorgen machen muss seinen Posten räumen zu müssen. Nach der Tabelle von Bookmaker.eu hat Coach Jay Gruden von den Washington Redskins den unsichersten Job, während Coach Bill Belichick von dem Super Bowl Gewinner New England Patriots fast über eine Job-Garantie verfügt.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Wer steht noch auf der Liste als „gefährdeter“ Coach?

Washingtons Jay Gruden wird mit einer Quote von +250 notiert und führt damit die Tabelle an. Doch auch Ken Whisenhunt (Tenn) mit einer Quote von +750 und Mike Pettine (CLE) mit +550 sitzen der Ansicht der Bookmaker-Experten auf einem wackeligen Trainerposten. Das Coach Behlichick (NE) sowie Pete Carrol fest im Sattel sitzen zeigt die Quote von +25000.

data-ad-format="auto"