Die NBA Finals: San Antonio Spurs vs. Miami Heat

Das ist es also, das Finale in den NBA Playoffs. Das Duell zwischen den Miami Heat und den San Antonio Spurs könnte ein ganz großes werden – wir erklären, warum.

Die Heat und ihre Problemchen

Es war keine einfache Serie für die Miami Heat, ganz und gar nicht. Erst in Spiel 7 konnte man die Indiana Pacers schlagen und zwischendurch war die Welt so gar nicht „heil und schön“ in Miami. Es hat sich gezeigt, dass eine One-Man-Show von Lebron James einfach nicht ausreicht, um den Titel zu gewinnen. In Miami braucht es die Big Three, um die Schwächen im Aufbau und unter den Körben kompensieren zu können. Doch Dwayne Wade hat nach wie vor mit seinem Knie zu kämpfen, auch Chris Bosh ist in den Playoffs noch nicht so richtig heiß gelaufen – die Chance für die alten Herren aus San Antonio?

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Letzte Chance für San Antonio

Es ist vielleicht die letzte Chance für San Antonio, in dieser Konstellation und mit diesem Team um den Titel mitspielen zu können. Am Ende der Regular Season hatten nicht viele die Spurs ganz oben auf ihrer Liste. Klar, gefährlich können sie immer sein, doch man hatte in den letzten Spielen nicht überzeugt und Teams wie die Denver Nuggets oder die Memphis Grizzlies schienen irgendwie besser drauf zu sein. Die Realität war letztendlich dann aber eine ganz andere: Denver überstand noch nicht einmal die erste Runde (unter anderem deshalb wurde Headcoach Karl heute entlassen – und das obwohl er zum Trainer des Jahres gewählt wurde), die Grizzlies wurden von den Spurs glatt in vier Spielen in den Urlaub geschickt. Grund dafür ist natürlich zum einen ein überragender Tony Parker im Aufbau, aber auch ein Tim Duncan unter den Brettern hat großen Anteil am aktuellen Erfolg der Spurs – wie natürlich der ganze Rest des Teams auch.

Wer hat die Nase vorne?

Normalerweise wären die Heat der eindeutige Favorit in diesem Duell um den Titel. Doch man hat gesehen, dass der MVP nicht alles alleine richten kann, es braucht eine Teamleistung. Wenn die nicht kommt, haben die Spurs eine Chance. In jedem Fall erwartet uns eine äußerst spannende Serie, in der Nacht zum Freitag steigt Spiel 1 um 3 Uhr.

Quelle Bild: Keith Allison

data-ad-format="auto"