Carmelo Anthony gewinnt Scoring-Titel

Carmelo Anthony / Bild: Keith Allison

holt Scoring Titel vor Kevin Durant

Der Mega-Star der , Carmelo Anthony, hat zum ersten mal in seiner Karriere den Scoring-Titel gewonnen. Der Spieler hatte allerdings schon 15 Spiele verpasst und auch das letzte Spiel gegen Atlanta setzte er aus. Trotzdem legte der 29-Jährige über die gesamte, reguläre Spielzeit im Schnitt 28,7 Punkte pro Spiel hin. Damit verstieß er den Scoring-Titel-Gewinner der letzten drei Jahre, Kevin Durant, auf Platz 2. Der Star der Oklahoma City Thunder kam auf 28,1 Punkte pro Spiel und lag damit nur knapp hinter Carmelo Anthony. Er hätte im Saisonfinale den -Star zwar noch von Platz 1 stoßen können, zog es allerdings ebenfalls vor, das letzte Spiel zu pausieren.

„Ich finde das großartig. Es ist eine schöne individuelle Anerkennung, aber Melo denkt weiter als nur an den Scoring-Titel. Sein ganzer Fokus liegt in diesem Jahr darauf die Finals zu erreichen“, erklärte Knicks-Coach Mike Woodson seinen Megastar.

Anthony konnte Durant nur durch einen atemberaubenden Endspurt von Platz 1, gerade noch so verdrängen. „Melo“ erzielte in den acht Spielen im April durchschnittlich 36,9 Punkte. Der Forward der Knicks kam weiterhin auf eine Serie von 3 Spielen hintereinander mit über 40 Punkte.

Bild: Keith Allison

 

 

data-ad-format="auto"