US-Sport-News.de

Bye, Bye Chicago: NFL Draft wird einen Ortswechsel erleben

In der Nacht vom 28. auf den 29. April 2016 können alle Fans der NFL live den NFL Draft 2016 in Chicago verfolgen. Aber es hat den Anschein, dass sich die Talente-Show aus Chicago verabschieden wird.

NFL Draft fand zweimal in Chicago statt

Vom Liga-Boss Roger Goodell wurde bereits wenige Tage vor der Talente-Show der NFL in Chicago ein schneller Abschied des NFL-Draft aus der „Windy City“ angekündigt, wie von der „Chicago Sun Times“ berichtet wurde.

Erst zweimal fand die Talent-Show in Chicago statt und wohin es den NFL-Draft dann treiben wird das ist nicht bekannt und damit ist dessen Zukunft völlig offen.

Tausende von Besuchern und Fans

Während der mehrtägigen Veranstaltung treffen sich die Club-Bosse und die größten Talente des Jahres. Während bereits bei der Premiere 2015 mehr als 200.000 Fans in die Heimat der Bears kamen, werden in diesem Jahr sogar rund 300.000 Football-Verrückte bei der mehrtägigen Veranstaltung erwartet.

Goodell erklärte, dass man mit einem solchen Besucher-Sturm nicht gerechnet hat, und lobte zugleich die gute Organisation der Fans. Im gleichen Atemzug wurde von Goodell auch ein Ortswechsel für den Draft als „wahrscheinlich“ bezeichnet.

Im Juli soll der Ortswechsel entschieden werden

Kommt es zum „Umzug des NFL-Draft“ dann wird die Liga zum fahrenden Volk, nach der Draft 50 Jahre lang in New York City beheimatet war. Laut der „Chicago Sun Times“ soll die Entscheidung über den Gastgeber 2017 im Juli fallen.

Im Gespräch sind laut „NFL.com“:

  • Denver
  • Los Angeles
  • Atlanta

Aber es hat den Anschein, dass sich auch die Heimat der „Pro Football Hallo Fame“ Canton bewerben wird. Derweil hofft Chicago auf einen Abschied auf Zeit.
Foto: flickr.com/Jonathan Moreau