Aktuelle News und Ergebnisse aus der NBA

Aktuelle News und Ergebnisse aus der NBA! Howard und Rondo fallen verletzt aus, Rubio kehrt aufs Parkett zurück.

Ergebnisse der letzten Nächte

In den letzten beiden Nächsten gab es einige interessante Begegnungen in der NBA, die wir hier in aller Kürze zusammenfassen wollen: Cleveland gewinnt wie erwartet gegen die Jungs aus Philadelphia, wobei sich der Aufwärtstrend eindeutig fortsetzt – die letzten 11 Spiele haben die Cavs gewonnen, damit schnuppern sie nun wieder am Heimrecht in der Eastern Conference, vor allem weil Chicago und Washington gerade etwas schwächeln. Die Hawks verlieren nach langer Zeit mal wieder ein Spiel und zwar gegen die Pelicans. Charlotte gewinnt gegen die Wizards, während die Clippers in Brooklyn unterliegen. Die Bucks siegen gegen die Raptors und OKC hält durch einen Sieg gegen Orlando mit New Orleans schritt. Dallas und Memphis gewinnen ebenfalls, womit Phoenix und Minnesota Niederlagen verbuchen müssen.

Außerdem in der letzten Nacht:

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

  • Philadelphia 76ers vs. Denver Nuggets 105:98
  • Detroit Pistons vs. Miami Heat 108:91
  • New York Knicks vs. Boston Celtics 97:108
  • Portland Trail Blazers vs. Utah Jazz 103:102
  • Sacramento Kings vs. Golden State Warriors 96: 121

Weitere News aus der NBA

Dwight Howard fällt verletzt aus

Natürlich gibt es auch noch einige weitere us-sport-news aus der NBA, so werden die Houston Rockets beispielsweise einige Zeit auf ihren Center Dwight Howard verzichten müssen. Bei Howard hat sich Flüssigkeit im rechten Knie angesammelt und er wird wohl rund einen Monat ausfallen. Doch die Rockets sind derzeit wohl sehr zuversichtlich, dass er bis zu den Playoffs wieder fit sein wird.

Sefolosha ebenfalls verletzt

Ebenfalls ausfallen wird Sefolosha von den Atlanta Hawks. Bei den Hawks läuft es ja derzeit mehr als nur rund (auch wenn es in der vorletzten Nacht wie gesagt die erste Niederlage gegen die New Orleans Pelicans und einen überragenden Anthony Davis gab), da kann man nur hoffen, dass die Verletzung von Sefolosha daran nichts ändern wird. Er hatte sich im Spiel gegen die Blazers eine Zerrung in der rechten Wade zugezogen und wird wohl rund sechs bis acht Wochen ausfallen.

Rubio kehrt zurück

Doch es gibt auch erfreuliche Nachrichten: Ricky Rubio ist vorletzte Nacht in der Partie gegen die Mavericks auf das Parkett zurückkehren. Rund drei Monate mussten die Timberwolves auf ihren Spielmacher verzichten, doch nun scheint die Knöchelverletzung verheilt zu sein, sodass der Spanier wieder ins Geschehen eingreifen kann. Da darf man natürlich gespannt sein, wie er im Zusammenspiel mit Wiggins, der inzwischen in der NBA angekommen zu sein scheint, funktionieren wird. An der Tabellensituation wird aber auch Rubio nicht mehr viel ändern können – die Saison scheint für Minnesota gelaufen zu sein.

Mavericks müssen auf Rondo verzichten

Aber apropos Mavericks: Dallas Spielmacher Rajon Rondo zog sich einen Bruch des Nasenbeins zu und wird den Mavs wohl einige Zeit fehlen. Genauere Infos wird es nach detaillierteren Untersuchungen geben. Das ist natürlich alles andere als günstig für die Mavericks, doch es wäre wesentlich schlimmer, wenn sich jemand wie Tyson Chandler verletzt hätte – denn auf den großen Positionen sind die Mavs nicht wirklich tief besetzt. Auf der Point Guard Position sieht das schon anders aus, hier können nun in erster Linie Harris und Barea in die Bresche springen.

Quelle Bild: DGA Productions / Flickr (CC BY 2.0)

data-ad-format="auto"