NHL Ergebnisse: Colorado Avalanche mit erster Niederlage

Die hat in der die erste Niederlage im 7. Spiel einfahren müssen. Derweil verlieren die und die weiter, Besserung ist nicht in Sicht.

Colorado Avalanche – Detroit Red Wings 2:4

Da ist sie also, die erste Niederlage der Colorado Avalanche in der laufenden NHL Saison. Geschlagen geben musste man sich gegen starke Red Wings, die Jungs aus Detroit stehen nun mit sechs Siegen und zwei Niederlagen da. Die Tore für die Red Wings besorgten Johan Franzen und Pavel Datsyuk (jeweils zwei Treffer), zwischenzeitlich konnte die Avalanche aber durch Powerplaytreffer von Erik Johnson und Gabriel Landeskog ausgleichen. Doch insgesamt war Goalie Jonas Gustavsoon mit 38 Saves einfach zu stark – und so musste sich Colorado trotz einer starken Leistung geschlagen geben.

Am Ende des ersten Drittels musste im Übrigen der Schwede Niklas Kronwall nach einem harten Check von Cody McLeod vom Eis getragen werden – wir hoffen das beste und Wünschen gute Besserung. Nach ersten Diagnosen hat sich Kronwall wohl eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Buffalo Sabres – Vancouver Canucks 0:3

Die Buffalo Sabres stehen derzeit in der NHL so schlecht da wie kaum ein anderes Team. Nur die Philadelphia Flyers haben eine ähnlich schlechte Bilanz vorzuweisen – doch dazu gleich mehr. Vor allem die Offensive ist derzeit das Problem der Sabres, auch die Fans sind mit der Leistung ihres Teams ganz und gar nicht zufrieden, nach dem zweiten Drittel wurde die Mannschaft sogar von den eigenen Anhängern ausgebuht. Die Treffer für die Canucks erzielten Richardson, Stanton und Higgins.

Philadelphia Flyers – Pittsburgh Penguins 1:4

Auch für die Flyers gab es nach der Partie Pfiffe von den eigenen Fans. Im Team scheint derzeit einfach die Entschlossenheit und der letzte Wille zu fehlen – wobei man auch eingestehen muss, dass die Penguins momentan tolles Eishockey spielen. Die ersten beiden Tore der Pens wurden von Jussi Jokinen und Chris Kunitz erzielt, kurz vor Ende des zweiten Drittels konnte Wayne Simmonds dann in Überzahl zwar den Anschlusstreffer erzielen, Crosby und Malkin machten im Schlussabschnitt dann aber alles klar.

 Quelle Bild: Pointnshoot / Flickr