NBA: Dennis Schröder und Dirk Nowitzki gemeinsam bei den Dallas Mavericks?

Wenn in dieser Woche die in der NBA anstehen, dann hat auch ein deutscher Nachwuchsstar sehr gute Chancen, von einem der Teams aus der nordamerikanischen Basketball- verpflichtet zu werden. würde sich dabei besonders freuen, wenn die Dallas zuschlagen würden.

Drafts der stehen am Donnerstag auf dem Programm

Dann nämlich würde sich ein Traum des 19-jährigen Point Guard des deutschen Bundesligisten Phantoms Braunschweig erfüllen. Denn zusammen mit dem deutschen Basketball-Superstar im gleichen Team zu spielen, wäre für Dennis Schröder das i-Tüpfelchen seiner bisherigen Karriere. Nach den aktuellen Prognosen wird Schröder bei den Drafts am Donnerstag dieser Woche in New York in der ersten Runde bereits ausgelost. Dabei sind die Mavericks von als 13. Teams an der Reihe. Vielleicht erfüllt sich dann ja der Traum des deutschen U20-Nationalspielers.

Dennis Schröder will Versprechen gegenüber verstorbenem Vater einlösen

Dennis Schröder erklärte nun der Presse gegenüber, dass er Dirk zuletzt kennengelernt hatte und sogar seine Telefonnummer erhielt, als er bei den Mavericks vorspielte. Demnach darf sich der deutsche Youngster offenbar jederzeit bei dem gebürtigen Würzburger melden. Sollte sich der Traum von den Mavericks nicht erfüllen, so hofft Schröder doch immerhin darauf, bei einem der anderen 29 Teams in der NBA unterzukommen. Denn Dennis Schröder soll dies seinem Vater versprochen haben, der vor vier Jahren verstorben ist:

„Ich habe ihm versprochen, alles zu geben, um meinen Traum von der NBA zu verwirklichen. Ich hoffe, dass ich dieses Versprechen jetzt einlösen kann.“

Foto-Quelle: Keith Allison