MLB: Rekordleistung von Max Kepler

Max Kepler schaffte mit seinem Team, den Minnesota Twins, einen überraschenden Sieg 17:5 über den Favoriten der MLB, die Texas Rangers. In seiner Franchise stellte er einen neuen Rookie-Rekord auf. Die Cleveland Indians mussten nun ihre Serie mit 14 Siegen beenden.

Rookie-Rekord für Max Kepler

Die Texas Rangers galten als Favorit in der MLB; das bärenstarke Team konnte 52 Saisonsiege verzeichnen. Max Kepler konnte in seiner Franchise einen neuen Rookie-Rekord aufstellen. Mit ihm konnte sein Team, die Minnesota Twins, den Favoriten besiegen. Der 23-jährige Deutsche Max Kepler konnte

  • zwei Home Runs
  • sieben RBI

verzeichnen. Mit seinen Schlägen sorgte der Berliner dafür, dass sieben Läufer das Ziel erreichen und einen Punkt erzielen konnten.

Max Kepler auf Erfolgskurs

Im September 2015 gab Max Kepler sein Debüt bei den Minnesota Twins, er erzielte in dieser Saison schon fünf Homeruns. Jetzt konnte der deutsche Baseball-Star seine Hitliste auf sechs Spiele ausbauen und seinen Wert für das Team unter Beweis stellen. Max Kepler bleibt allerdings auf dem Teppich, die Erfolge sind für ihn kein Grund zum Abheben. Er spricht davon, dass die Dinge einfach gut in seine Richtung gelaufen sind und Baseball nun eben einmal so ist.

Manager lobt Max Kepler

In so jungen Jahren konnte Max Kepler sich enorm entwickeln und viele Erfolge verzeichnen. Besonders an der Homeplate ist die Entwicklung erkennbar. In den amerikanischen Medien erntete der Berliner bereits vor dem Spiel viel Lob. Paul Molitor, Manager der Minnesota Twins, lobt Kepler als aufmerksamen jungen Mann, der strebsam ist, immer zuhört und ständig dazulernt. Molitor spricht davon, dass Kepler gut ins Team passt und sehr gute Anlagen hat, die allerdings noch verbessert werden können. Max Kepler hatte schon 16 Angebote von MLB-Teams erhalten und steht seit 2009 bei den Minnesota Twins unter Vertrag. Wie es mit ihm und den Minnesota Twins weitergeht, bleibt abzuwarten.

Foto: Arturo Pardavila III from Hoboken, NJ, USA