MLB: Der nächste Dopingfall – Pitcher Josh Ravin für 80 Spiele gesperrt

In der hagelt es derzeit Sperren, wobei es sich nicht um kurzfristige handelt, sondern um Sperren von 80 Spielen. Nach Chris Cloabello (Toronto Blue Jays) und Dee Gordon (Miami Marlings) wurde jetzt auch Josh Ravin von den Los Angeles Dodgers aus dem Verkehr gezogen.

Colabello wies Fehlverhalten zurück

Doch in einer Stellungnahme konnte sich Colabello den Befund nicht erklären und hat jegliches Fehlverhalten von sich gewiesen und erklärte, dass er weiss, dass er die Integrität des Baseballs niemals beschädigen würde.

Der nächste Doping-Fall: Dee Gordon

Es ging Schlag auf Schlag, denn bereits einige Tage später kam auch für Dee Gordon von den Miami Marlins zu einer Sperre von 80 Spielen. Der Second Basemann hat ebenfalls gegen die Dopingregeln der MLB verstoßen. Er wurde positiv auf die leistungssteigernden Substanzen exogenes Testosteron und Clostebol getestet. Erst im Januar hatte der 28-jährige eine fünf Jahresvertrag unterschrieben, der ein Gehalt von 50 Mio. US-Dollar beinhaltet.

Alle guten (schlechten) Dinge sind vier

Mit dem Pitcher Josh Ravin kommt die die nächste 80 Tage Spielsperre ins Gespräch. Der Pitcher der Los Angeles Dodgers wurde positiv auf Wachstumshormone getestet und aus dem Verkehr gezogen.

Vonseiten der Dodgers heißt es, dass man enttäuscht darüber sei, dass Ravin gegen die Regeln verstoßen habe. Bei dem 28-jährigen wurde die Substanz GHRP-2 nachgewiesen. Von dem Werfer wird behauptet, dass er unwissentlich ein unerlaubtes Mittel eingenommen habe – der Pitcher war aufgrund einer Grippe-Erkrankung medizinisch betreut und versorgt worden.
Foto: flickr.com/SimonQ錫濛譙