Kurios: Baseball-Star aus der MLB zog sich beim Niesen eine Verletzung zu

Copyright Fuzzy510 / wikipedia

Es hört sich ein wenig absurd und kurios an, doch es ist tatsächlich passiert. Der Baseball-Spieler Kevin Pillar verletzte sich beim Niesen – der -Star zog sich eine Verspannung im Bauchmuskel zu.

Kevin Pillar aus der MLB (Baseball) muss zehn Tage pausieren

Wenn man sich vorstellt, dass man eine Verspannung im Bauchmuskel hat, die man sich durch einfaches Niesen zugezogen hat, dann hört sich das doch ein wenig absurd an, oder? Doch eben das ist dem Baseball-Spieler Kevin Pillar während eines Spiels passiert und er muss nun für 10 Tage pausieren.

Er nimmt es gelassen

Die Verletzung zog sich der Baseball-Spieler der Toronto Jays während eines Spiels zu. Allerdings zögerte er einige Zeit, bevor er seinem Trainer davon berichtete. Der Grund des Schweigens war, dass Kevin Pillar aktuell um einen Startplatz bei den Blue Jays kämpft. Doch er nimmt es gelassen und erklärt, dass es keine große Sache ist. Zudem habe er mit der Verletzung gespielt und würde dieses auch wieder tun. Allerdings sei das Team vorsichtig und man will ihm einfach Zeit geben.

Kuriose Verletzungen sind nicht neu

Solch kuriosen Verletzungen sind nichts Neues bei Sportlern. So hat sich erst vor kurzem der West Ham United Star Enner Valencia den großen Zeh aufgeschlitzt, da er eine Tasse fallen ließ und in die Scherben trat. Weitere kuriose Verletzungen waren beispielsweise:
• Darren Barnard (FC Barnsley): Knie kaputt – 5 Monate Pause, da er in der Küche in der Urin-Pfütze seines Welpen ausrutschte.
• Roobie Keane (Wolverhampton Wanderers): Riss von mehreren Bändern – er wollte mit den Fuß nach der Fernbedienung angeln, als er auf dem Sofa lag.
• Kevin Keegan (HSV): Sein Zeh steckte im Abfluss fest, als er in der Badewanne stand.
• Paulo Diogo (Servette Genf): Reißt sich den Finger ab, als sein Ehering sich im Zaun verhakte, nach der es nach seinem Tor am Zaun feiern ließ.